Thutmosis‘ UFO – Doch eine Fälschung!

Im Jahre 1953 veröffentlichte die amerikanische Zeitschrift „Doubt“ einen Artikel von Boris de Rachewiltz. Inhalt des Artikels war eine Übersetzung eines Abschnitts der Reichsannalen des Pharaos Thutmosis III., die Rachewiltz aus dem Nachlass des Professors Tulli erhalten und übersetzt haben will.

[mehr]

Hermann Wirth als Quelle von Jürgen Spanuths Atlantisthesen

In den 1950er Jahren stellte der Pastor Jürgen Spanuth die These auf, Platons Atlantisbericht handle von der Seevölkerinvasion Ägyptens, und diese Seevölker (in denen die konventionelle Archäologie Völker aus dem Inselraum nördlich von Ägypten sieht) seien frühe Germanen gewesen, die – als ihr Land an der norddeutschen Wattenküste in einer Sturmflut verschlungen worden war – in den Mittelmeerraum wanderten und dorthin die Kultur brachten. [mehr]