Charles Fort: Das Buch der Verdammten

In diesem Beitrag zu „Ausgegraben“ sollen einige Aspekte aus dem erstmals 1919 erschienenen Erstlingswerk des „Chronisten des Unerklärlichen“, Charles Hoy Fort vorgestellt werden.

Monument vom Göbekli Tepe: Kultstätte und/oder Wohnanlage?

1994 entdeckte der Archäologe Klaus Schmidt am Göbekli Tepe (=gebauchter Berg) in der Türkei ein steinzeitliches Monument, das aus gewaltigen Steinsäulen und T-förmigen Pfeilern mit bis zu 50 Tonnen Gewicht bestand. Auf diesen befanden sich näpfchenartige Vertiefungen und Fresken mit unterschiedlichen Wildtiermotiven. Darüber hinaus wurden verschiedene steinerne Skulpturen von Tieren entdeckt.