Anunnaki in Afrika – die seltsame Welt des Michael Tellinger (Teil III)

Vor über 400.000 Jahren kamen die Anunnaki zur Erde, um Gold abzubauen – das postulierte Zecharia Sitchin schon vor Jahrzehnten. In ‚Die afrikanischen Tempel der Anunnaki‘ meint nun dessen Nachfolger Michael Tellinger, Überreste dieser frühen Hochkultur in Südafrika identifiziert zu haben. Gewagte Thesen – und wissenschaftlich unhaltbar.

Neu im Lexikon